Über uns.

Ein Ausweg aus Einsamkeit und Depression

Nach einem Schlaganfall mit 42 Jahren im Jahr 1994, musste Frau Rosemarie Eberl feststellen dass man nach der Entlassung mit sich und seinen Problemen nach einem Schlaganfall sehr auf sich allein gestellt ist. In den Kliniken kann den Patienten über die medizinische Versorgung hinaus nur sehr wenig geboten werden. Durch die Ärzte des Krankenhauses Dachau und vor allem durch Ihre Tochter Susanne ermuntert, die durch die Betreuung Ihrer Mutter mit den Problemen der Krankheit fertig werden musste, entstand der Gedanke eine Selbsthilfegruppe zu gründen. Im Februar 2000 war es dann Dank der Hilfe und der Unterstützung des Gründers der Selbsthilfegruppe Ebersberg Herr Daniels soweit, und es konnte das erste Treffen stattfinden zu dem knapp 40 Interessenten erschienen. Durch dieses Interesse überwältigt, wurde Frau Eberl in Ihrer Arbeit bestätigt, denn Depressionen und Einsamkeit blieben oft als langfristige Auswirkungen zurück. Selbsthilfegruppen aber könnten den Betroffenen eine Möglichkeit zum Gespräch geben und damit einen Ausweg aus der - oft durch Scham verursachten - Einsamkeit bieten. Dank gebührt auch allen anderen Teilnehmern an den 14-tägigen Treffen der Gruppe, denn ohne sie würde die Gruppe nicht existieren.

Schreib uns!

Wir sind ganz Ohr und versuchen dir zu helfen. Nutze hierfür das Kontaktformular oder die Telefonnummer weiter unten auf der Seite unter „Kontakt“.

Wir kümmern uns um dich

Dein Anliegen ist uns viel Wert, wir beantworten jede Mail so schnell es geht und versuchen dir so beizustehen.

Komm zu einem Treffen

Dort lernst du neue Leute kennen und wir sprechen zusammen über Probleme.

Du bist nicht allein

Jährlich erleiden in der Bundesrepublik Deutschland 270.000 Menschen einen Schlaganfall. Er ist die dritthäufigste Todesursache und die häufigste Ursache für Behinderungen.

Ziele

Erfahrungsaustausch
Auseinandersetzung mit der Krankheit
Angehörigentreff
Fachliche Informationen durch Referenten
Öffentlichkeitsarbeit

Warum?

Der Besuch einer Selbsthilfegruppe ist eine gute Gelegenheit, um andere Menschen kennenzulernen, die ein ähnliches Schicksal erlebt haben. Sie bietet Informationen und Erfahrungsaustausch mit anderen Menschen, die ganz ähnliche Probleme haben wie man selbst. Mit anderen Worten: Eine Selbsthilfegruppe ist ein guter Ort, um zu erleben, wie es andere Menschen gelernt haben, mit ihrer Behinderung umzugehen.

  • Annähernd 270.000 Menschen erleiden jährlich in Deutschland einen Schlaganfall, knapp 200.000 davon sind erstmalige Schlaganfälle
  • Etwa 300 Kinder erleiden jährlich einen Schlaganfall.
  • Ein Schlaganfall kann in jedem Lebensalter auftreten! Zwar ist etwa die Hälfte der Betroffenen über 75 Jahre alt, aber mehr als 15% der Patienten sind jünger als 45 Jahre!
  • Der Schlaganfall ist damit der häufigste Grund für erworbene Behinderungen im Erwachsenenalter.
  • Termine

    die aktuellen Termine unserer Treffen.

    Kontakt

    Schlaganfall Selbsthilfe Gruppe Dachau

    Addresse:

    Krankenhausstrasse 5, 85221 Dachau

    Treffpunkt

    Die Selbsthilfegruppe Dachau trifft sich 14-tägig Donnerstags ab 17 Uhr in der Amperklinik Dachau - Untergeschoss Kantine-Konferenzraum

    //
    Oder kontaktiere uns über dieses Formular: